HBCD-freies Verpackungsmaterial

Spartherm setzt ausschließlich HBCD-freies Verpackungsmaterial ein und schont so Mensch und Umwelt

Mit der Umstellung auf HBCD-freie Verpackung setzt Spartherm konsequent aktuelle Empfehlungen des Umweltbundesamtes in Bezug auf die seit Herbst 2016 in Kraft getretene Abfallverzeichnisverordnung um.

Verpackungsmittel auf Basis von EPS, besser bekannt unter dem Handelsnamen Styropor, die das Flammschutzmittel HBCD enthalten, werden als gefährlich eingestuft und müssen in Verbrennungsanlagen mit entsprechender Genehmigung entsorgt werden.

Die HBCD-freien Verpackungen von Spartherm sind mit einem entsprechendem Logo gekennzeichnet und können als unbedenklicher Restmüll entsorgt werden.

 

Ökologie

Der größte Vorteil unserer Produkte ist der Brennstoff Holz. Holz ist...

  • ...der älteste Brennstoff der Menschheit, der uns das Urgefühl der Sicherheit gibt
  • ...durch seine sichtbaren Holzflammen und seine fühlbare Wärme beruhigend und wirkt sich positiv auf das Wohnklima aus
  • ...in Deutschland ein nachwachsender Rohstoff, der nachhaltig bewirtschaftet wird
  • ...in Deutschland so viel vorhanden, dass wir das waldreichste Land Europas sind.
  • ...CO2 neutral in der Verbrennung
  • ...lokal verfügbar weil 46% davon 2 Millionen Privatleuten gehören; rund 33% entfallen auf Bund und Länder und 20% auf Körperschaften wie die Kirche
  • ...nur 10% als Brennholz des anfallenden Restholzes im Wald genutzt

Holz hat aber noch einen entscheidenen Vorteil gegenüber anderen regenerativen Energien wie Sonne, Wind und Wasser....

...es weckt Emotionen in uns.

Selbstverständlich arbeiten wir immer daran unsere Produkte noch umweltfreundlicher zu machen. Deutschland hat mit der am 22. März 2010 beschlossenen BImSchV eine der strengsten Umweltgesetze für Holzbrand in Europa. Wir erfüllen diese mit all unseren angebotenenen Produkten und können Ihnen nach aktuellem Stand eine unbegrenzte Nutzung zusagen. Für denjenigen, dem dies immer noch zu wenig ist, bietet Spartherm einen von der Bafa geförderten Partikelfilter an, der nachweislich mehr als 60% der noch anfallenden Rußpartikel aus dem Rauchgas filtert.

Zusätzlich dazu beschäftigen wir uns sehr stark mit der effektiven Nutzung der anfallenden Energie. Wir bieten Ihnen für unsere Produkte adaptive oder integrierte Wasserwärmetauscher mit einem Wasseranteil von 25-80% an. Somit können Sie die im Wohnraum produzierte Wärme über einen Pufferspeicher an anderer Stelle im Haus nutzen.